Nachrichten für Leer und Umgebung
...immer die aktuellsten Nachrichten aus Leer und Umgebung
und...darüber hinaus. Heute auf Leer-Total, morgen in der Tageszeitung.
aktuelle Nachrichten
[Nachrichten-Archiv][Alle aktuellen Nachrichten][Login]

PI Leer/Emden Gefährliche Körperverletzung – Randalierer in einer Tankstelle und weitere Meldungen
PI Leer/Emden

25.06.2017 - 16:34

Leer - Am frühen Samstagmorgen kam es zu einer Streitigkeit zwischen zwei männlichen Personen in einer Diskothek in der Friesenstraße. In dessen Verlauf schlug ein 24-jährige Täter mit einem bislang unbekannten gläsernen Gegenstand auf den Kopf des 28-jährigen Opfers ein.

Das Opfer erlitt hierdurch eine blutende Verletzung, die ärztlich versorgt werden musste. Bei der Aufnahme des Sachverhaltes stellte sich heraus, dass der Täter in der Diskothek zuvor randaliert und Teile des Inventars beschädigt hatte.

Diebstahl eines Transporters

Oltmannsfehn - In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendete ein bisher unbekannter Täter einen Transporter der Marke Daimler/Chrysler (Farbe weiß) von einem Grundstück an der Straße Zum Lengener Meer. Das Fahrzeug war dort ohne Kennzeichen abgestellt. Um mit dem Fahrzeug nicht sonderlich aufzufallen, dürfte der Täter falsche Kennzeichen angebracht haben.

Sachbeschädigung an Pkw

Leer - Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen in der Hindenburgstraße abgestellten Pkw VW Golf durch Zerkratzen der Motorhaube und Verbiegen des hinteren Scheibenwischers.

Randalierer in der Tankstelle

Leer - Gegen 21.15 Uhr des Samstages randalierte ein 51-jähriger Mann in der Tankstelle an der Hauptstraße. Hierbei beschädigte er Teile des Inventars. Anwesende Kunden versuchten den Randalierer zu beruhigen, was jedoch nicht gelingen wollte. Daraufhin hielten sie ihn fest. Der Randalierer wurde durch die Polizei in Gewahrsam genommen. Hierbei versuchte dieser, die eingesetzten Beamten zu treten und zu schlagen, jedoch ohne Erfolg. Der Randalierer wird sich nunmehr wegen mehrerer Taten verantworten müssen, u.a. wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Verkehrsunfall mit verletzter Personen

Neermoor - Am Samstagvormittag wollte eine 23-jährige alte Pkw-Fahrerin von einem Grundstück auf die Bahnhofstraße einfahren, übersah hierbei jedoch einen 23-jährigen Pkw-Fahrer, der die Bahnhofstraße in Richtung Kirchstraße befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde das Fahrzeug des Pkw-Fahrers gegen einen Zaun eines Nachbargrundstückes gedrückt. Zudem wurde der Pkw-Fahrer durch den Zusammenstoß leicht verletzt.

Unfallflucht

Leer - Bereits am Donnerstag wurde in der Zeit von 19.30 bis 21.30 Uhr ein auf dem Parkplatz des Klinikums an der Augustenstraße geparkter Pkw BMW beschädigt. Der Verursacher verließ die Örtlichkeit, ohne sich mit dem Geschädigten in Verbindung zu setzen oder den Unfall polizeilich zu melden. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Leer in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit Flucht und Trunkenheit

Leer – Am Samstagabend befuhr gegen 23.10 Uhr ein 79-jähriger Pkw-Fahrer den Hoheellernweg und musste an der Ampelanlage zur Papenburger Straße wegen Rotlichts anhalten. Hierbei rollte dieser jedoch mit seinem Pkw zurück und beschädigte den hinter ihm stehenden Pkw eines 36-jährigen Pkw-Fahrers. Trotz der Schadensverursachung fuhr der 79-jährige Pkw-Fahrer jedoch weiter und konnte erst auf der Bundesstraße Richtung Hesel durch den 36-jährigen Pkw-Fahrer zum Anhalten bewegt werden. Bei der Aufnahme des Unfalles mussten die Beamten eine Alkoholisierung bei dem Verursacher von 1,28 Promille feststellen. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein des Verursachers einbehalten.



Dieser Artikel wurde bereits 62 mal aufgerufen.
Redaktion Leer-Total