Nachrichten für Leer und Umgebung
...immer die aktuellsten Nachrichten aus Leer und Umgebung
und...darüber hinaus. Heute auf Leer-Total, morgen in der Tageszeitung.
aktuelle Nachrichten
[Nachrichten-Archiv][Alle aktuellen Nachrichten][Login]

PI Leer/Emden Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 01.03.2018
PI Leer/Emden

01.03.2018 - 17:08

Moormerland - Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Mittwochmorgen um 08:20 Uhr in der Osterstraße. Eine 38-jährige Frau und ihre 16-jährige Tochter, beide aus Moormerland, befuhren mit einem PKW Daihatsu die Osterstraße aus Richtung Timmel in Richtung Neermoor.

Aufgrund eines Rückstaus musste die Frau abbremsen und anhalten. Ein nachfolgender 71-jähriger Moormerländer erkannte diese Situation zu spät und fuhr mit seinem PKW Audi auf den Daihatsu auf. Die Frau und ihre Tochter erlitten leichte Verletzungen und wurden jeweils mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An den noch fahrbereiten Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Westoverledingen - Fenster aufgehebelt

Westoverledingen - Im Zeitraum von Montagmorgen bis Montagabend hebelte ein unbekannter Täter ein Fenster eines Einfamilienhauses in der Breinermoorer Straße auf. Nach bisherigem Erkenntnisstand betrat der Täter die Räumlichkeiten, durchsuchte diese und floh anschließend ohne Diebesgut. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, Kontakt mit der Polizei aufzunehmen.

Emden - Kühlanhänger angegangen

Emden - Zwischen Dienstagabend, 18:00 Uhr, und Mittwochmorgen, 08:00 Uhr, verschaffte sich ein unbekannter Täter gewaltsam Zugang zum Innern eines Kühlanhängers. Der Kühlanhänger ist im Gewerbegebiet Nord abgestellt und dient als Vorrartslager von Fisch und Brötchen für den zugehörigen Verkaufswagen. Ob der Täter Diebesgut erlangte oder ohne Beute die Flucht ergriff, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, Kontakt mit der Polizei aufzunehmen.

Emden - Täter entriss Rucksack und flüchtete

Emden - Am späten Mittwochabend, ca. 22:15 Uhr, war ein 28-jähriger Mann aus Emden auf den Wallanlagen in Richtung Ludwig-Uhland-Straße unterwegs. In Höhe einer Pizzeria kam dem Emder eine männliche Person auf einem Fahrrad entgegen und entriss diesem einen über die Schulter getragenen Rucksack. Der Täter flüchtete in Richtung des Bahnhofes. Eine eingeleitete Nahbereichsfahndung durch die eingesetzten Beamten verlief negativ. In dem Rucksack des Emders befand sich u.a. ein Portemonnaie mit Bargeld und EC-Karte sowie ein Mobiltelefon. Zur Beschreibung des Täters kann lediglich gesagt werden, dass dieser dunkel gekleidet war und helles Haar aufwies. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, Kontakt mit der Polizei aufzunehmen.

Emden - Diebesgut aus PKW erlangt

Emden - Am Dienstagabend verschaffte sich eine unbekannte Person im Zeitraum zwischen 18:15 Uhr bis 18:30 Uhr über die unverschlossene Kofferraumklappe Zugang zu einem VW Polo, der auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in der Fritz-Reuter-Straße abgestellt war. Aus dem Innern des Fahrzeugs erlangte die Person eine schwarze, lederne Umhängetasche mit persönlichen Gegenständen des Geschädigten. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, Kontakt mit der Polizei aufzunehmen.



Dieser Artikel wurde bereits 176 mal aufgerufen.
Redaktion Leer-Total