Nachrichten für Leer und Umgebung
...immer die aktuellsten Nachrichten aus Leer und Umgebung
und...darüber hinaus. Heute auf Leer-Total, morgen in der Tageszeitung.
aktuelle Nachrichten
[Nachrichten-Archiv][Alle aktuellen Nachrichten][Login]

PI Leer/Emden Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 21.06.2018
PI Leer/Emden

21.06.2018 - 14:52

Hebelversuche Westoverledingen - In der Nacht von Montag auf Dienstag, in der Zeit zwischen 22:00 Uhr und 10:00 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter gewaltsam in ein Sportvereinsheim in der Straße "Zu den Plätzen" einzudringen. Hierbei scheiterten sie. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Alarmanlage ausgelöst Emden - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch versuchte sich ein bislang unbekannter Täter gegen 00:25 Uhr gewaltsam Zutritt zu einer Grundschule in der Blumenstraße zu verschaffen. Als die Alarmanlage nach Einschlagen einer Scheibe auslöste, flüchtete die Person. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Moormerland - Schwerer Verkehrsunfall Moormerland - Am Mittwoch kam es auf der Königsstraße in Höhe eines Lebensmitteldiscounters gegen 16:40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein 12-jähriges Mädchen aus Moormerland, welches die Königsstraße überquerte, von einem VW T4 erfasst, dessen Fahrerin, eine 47-jährige Frau aus Aurich, die Königsstraße in Richtung Veenhusen befuhr, lebensgefährlich verletzt. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs werden Zeugen und Hinweisgeber um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Moormerland - Verkehrsunfallflucht Moormerland - Am heutigen Donnerstag kam es auf der Landesstraße 24 zwischen Hesel und Jheringsfehn gegen 09:10 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Eine 29-jährige Frau aus Wiesmoor befuhr die L24 in Richtung Jheringsfehn hinter einem Lkw und einem hellen Schulbus. Während sie den Schulbus überholte, scherte dieser plötzlich nach links aus, so dass die Frau nach links in den unbefestigten Seitenstreifen geriet. Hierbei wurde ihr VW Lupo beschädigt. Sie blieb unverletzt. Die Fahrerin oder der Fahrer des Schulbusses setzte seine Fahrt jedoch fort. Nach Angaben der Wiesmoorerin wurde der Unfall durch Schulkinder, die sich im Bus befanden, beobachtet. Die Polizei bittet zur Klärung des Unfallhergangs daher Zeugen und Hinweisgeber um Kontaktaufnahme.



Dieser Artikel wurde bereits 41 mal aufgerufen.
Redaktion Leer-Total